Spanisch ist eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt. Mehr als 400 Millionen Menschen über die ganze Erde verteilt sprechen Spanisch, das bedeutet, dass einer von 10 Erdbewohnern Spanisch spricht.

Spanisch ist offizielle Amtssprache in zahlreichen Ländern, u. a. natürlich in Spanien und vielen Ländern Südamerikas. Zudem ist Spanisch die zweite Sprache der Vereinigten Staaten von Amerika. Spanischkenntnisse eröffnen berufliche Chancen im Handel, aber auch in Kooperationen mit europäischen und internationalen Organisationen.

Die Diplomas de Español como Lengua Extranjera (DELE) sind offizielle Zertifikate zum Nachweis spanischer Sprachkenntnisse, die das Instituto Cervantes im Namen des spanischen Ministeriums für Bildung, Kultur und Sport vergibt. Das Bildungsministerium in NRW unterstützt dieses Sprachzertifikat auch finanziell in Zusammenarbeit mit dem Instituto Cervantes Bremen.

Die Prüfungen zum Erwerb dieser Zertifikate werden in fünf Schwierigkeitsgraden angeboten: A1-C1. Die Sprachzertifikate sind in der ganzen Welt sowohl im universitären Bereich als auch im Berufsleben anerkannt.

Seit 2013 ist das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium ein offizielles DELE-Prüfungszentrum und das einzige in Hilden, d. h., die schriftliche und die mündliche Prüfung können an unserer Schule mit den Spanischlehrerinnen (Frau Dr. Arencibia Guerra, Frau Kuske und Frau Przemuhs) einmal im Jahr (im November) abgelegt werden. An den Vorbereitungskursen, die wöchentlich von Frau Dr. Arencibia Guerra durchgeführt wird, können Schüler ab der Klasse 9 teilnehmen. Es werden verschiedene Vorbereitungskurse für die unterschiedlichen Niveaus angeboten. So bietet das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium motivierten und sprachbegabten Schülern die Möglichkeit sie zu fördern und eine Anerkennung für die erbrachte Leistung zu erhalten.

In den letzten drei Jahren haben ca. 40 Schüler an dieser Prüfung teilgenommen, die das Sprachzertifikat für die Zulassung an Universitäten für bestimmte Studiengänge oder als weitere Qualifikation für die Bewerbung nach dem Abitur benutzt haben.

Das DELF (Diplôme d’études en langue française) ist ein staatliches Diplom, das international anerkannt und lebenslang gültig ist. Es wird direkt vom französischen Staat vergeben und ist durch die Unterstützung der Bezirksregierung bereits seit 1998 an Schulen in NRW zu erwerben (am Bonni seit 2000). Die Prüfungen sind standardisiert und entsprechen den Anforderungen der verschiedenen  Niveaustufen des europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Sie werden in Frankreich entwickelt und von den französischen Kulturinstituten der Botschaften verwaltet. Für unsere Schule ist das Institut Français  in Düsseldorf zuständig.

Seit dem Schuljahr 2005/06 nimmt das DBG am Schulprojekt der Bezirksregierung teil und bietet dadurch den Schülern die Möglichkeit, in Englisch ein international anerkanntes Sprachzertifikat über die Schule zu erwerben.Analog zu der inzwischen bei uns gut bekannten und etablierten französischen DELF- Prüfung, gibt es für Englisch verschiedene Stufen des Cambridge Certificates, von denen drei zur Auswahl stehen.

   
© Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium