Evangelisches Schulzentrum Hilden  

   

Aktuelle Termine  

Keine Termine
   

Bonni FM Radio  

   

Kontakt  

   

Impressum  

   

Sicherheit und Gesundheit sind Bestandteile des Schulprogramms und des Schullebens.

Die Schulgebäude, die Einrichtungen und die Außenanlagen entsprechen den Sicherheitsvorgaben und gefährden die Gesundheit nicht. Sie werden vorschriftsmäßig unterhalten, gewartet und kontrolliert. Eine Erste-Hilfe-Ausstattung und ein Sanitätsraum sind vorhanden, es gibt Ersthelfer und einen Schulsanitätsdienst.

Die Schule wird regelmäßig auf technische und sicherheitsrelevante organisatorische und verhaltensbedingte Mängel, die zu gesundheitlichen Gefährdungen und Unfällen führen können, von befähigten Personen bzw. Firmen überprüft. Festgestellte Mängel werden so schnell wie möglich beseitigt.

Die Schule besitzt ein umfassendes Brandschutzkonzept und moderne brandschutztechnische Einrichtungen und wird regelmäßig durch die Feuerwehr überprüft.

Hinreichende und gut ausgeschilderte Flucht- und Rettungswege sind vorhanden und werden stets freigehalten. Es werden regelmäßig  Räumungsübungen durchgeführt. So wird das richtige Verhalten im Brandfall und anderen Notfallsituationen geübt. Ein Notfallplan regelt das richtige Verhalten auch in anderen Notfallsituationen.

Bei Schulunfällen werden die Unfallursachen ermittelt und vorbeugende Maßnahmen veranlasst.

Alle Lehrerinnen und Lehrer tun alles Notwendige, um Unfälle zu verhüten und die Schülerinnen und Schüler vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu bewahren. Die Erziehung und Ausbildung der Schülerinnen und Schüler zu sicherheits- und gesundheitsbewusstem Denken und Handeln wird in den Unterricht einbezogen.

   
© Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium