Aus 130 Schülern unterschiedlicher Klassen und verschiedener Schulen wird eine Stufe.

Seit vielen Jahren findet zu Beginn des Schuljahres für die Einführungsstufe (EF) unsere Fahrt nach Bilstein statt, bei der eventuelle Schwierigkeiten, die sich häufig beim Übergang in die Sekundarstufe II ergeben, aufgefangen werden sollen.

Die Einführungsfahrt hat den Charakter einer Arbeitstagung mit Informationsveranstal-tungen und kleinen Arbeitsgruppen, die vormittags und nachmittags stattfinden. Die Veranstaltungen sollen dazu beitragen, dass sich die Schülerinnen und Schüler in der differenzierten Oberstufe besser zurecht finden und bereits zum Schuljahresbeginn neue Kontakte (jenseits der alten Klassen) knüpfen können. Das Programm für die Woche wird von einer Gruppe von Lehrern vorbereitet, die die Fahrt auch als Betreuer begleiten. Auf dem Programm stehen Themen wie: Informationen zum Kurssystem der Sekundarstufe II, zum Aufbau der gymnasialen Oberstufe, zum Betriebspraktikum in der Stufe EF, zum individuellen Stundenplan und zur Entschuldigungsregelung. Jede Schülerin und jeder Schüler wird im Laufe der Woche individuell beraten und betreut.

Neben der notwendigen Vermittlung von Informationen ist uns aber auch wichtig, dass hier alle Schülerinnen und Schüler der neuen Stufe EF die Gelegenheit haben, beim gemeinsamen Arbeiten und in ihrer Freizeit miteinander ins Gespräch zu kommen und sich so gut, wie das in den wenigen Tagen geht, kennen zu lernen.

 

   
© Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium