Zu Beginn des Schuljahres 2015/16 wurde am DBG zunächst eine internationale Klasse eingerichtet, im 2. Halbjahr folgte die zweite. Die Leitidee unseres Engagements für die Kinder dieser Klassen ist, ihnen zuallererst wieder ein Stück Heimat anzubieten. Auf dieser Basis kann es dann gelingen, sowohl den Kriegsflüchtlingen, deren Wohnort zerstört wurde, die ihnen nahestehende Menschen durch den Krieg verloren haben, die zum Teil jahrelang auf der Flucht vor dem IS voller Angst ihr Leben fristen mussten, als auch den Kindern, die mit ihren Eltern aus dem europäischen Raum zu uns kommen und von Freunden, manchmal auch Geschwistern, Vater oder Mutter getrennt sind, einen erfolgreichen Schulbesuch zu ermöglichen.