Evangelisches Schulzentrum Hilden  

   

Aktuelle Termine  

Keine Termine
   

Bonni FM Radio  

   

Kontakt  

   

Impressum  

   

Die diesjährigen Osterferien verbrachten 14 Schüler aus EF und Q1, begleitet von zwei Lehrern (Frau Plaggenborg und Frau Lacher, Schülermutter), in der Chongqing High School in Chengdu, Sichuan. Unser Antrittsbesuch bei der neuen Partnerschule war von großer Herzlichkeit geprägt. Für die 5000 chinesischen Schüler waren wir zumeist der erste Kontakt mit Ausländern überhaupt. Entsprechend groß war das Interesse an uns und einer langfristigen Partnerschaft, was sich nicht zuletzt in einem umfassenden Programm zeigte, welches für uns organisiert wurde: Tuschezeichnen, Flötespielen, Tai Chi ebenso wie Ausflüge in traditionelle Stadtteile, nach Chengdu, zu den Pandabären und einem 2000 Jahre alten Bewässerungsprojekt. Kommuniziert wurde in Englisch, was für alle chineseischen Schüler dieser Schule Pflichtfach ist.

Die Bonni-Schüler konnten trotz des freundschaftlichen Umgangs auch einen kritischen Blick entwickeln auf die umfangreichen Schulzeiten (bis zu 12 Stunden täglich,  auch Samstags vormittags und Sonntags abends, Hausaufgaben z.T. bis 24 Uhr, auf den extrem entspannten Umgang mit sozialen Medien und Überwachungskameras sowie das gelebte Traditionsbewußtsein in Musik, Sport und anderer kultureller Hinsicht. Bei täglich frisch gekochtem Essen- auch in der Mensa der Schule – ließ es sich gut leben. So gab es am Ende einen wehmütigen Abschied mit überwältigenden Geschenken. Der Trennungsschmerz wird nicht lange andauern: die Partnerschule plant den Gegenbesuch schon für Juni dieses Jahres.

 

   
© Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium